Damals

Mari mit 5

... vor 1 Jahr

Fr, 20.01.2017 06:46 "ach Gottchen - 365-19"
Do, 19.01.2017 06:26 "Geburtstagsgrüße - 365-18"
Mi, 18.01.2017 06:50 "Dienstlich - 365-17"
Di, 17.01.2017 06:29 "Blue Hour - 365-16"

... vor 2 Jahren

Do, 21.01.2016 06:57 "Tagtraum"
Mi, 20.01.2016 06:24 "Erlen-Blick"
Di, 19.01.2016 06:32 "Geburtstagsgrüße "
Mo, 18.01.2016 06:43 "Schwarz - weiß"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

mari an Rainer zu Amaryllis
15.01.2018 - 18:15
:) klingt aber schön ...
Rainer zu Amaryllis
15.01.2018 - 17:53
Auf Grund deines Blütens [...]
09.01.2018 - 12:50
:) ich schmeiß mich hint [...]

und ich liebe ...


ganz am Ende

Statistik

letzter Eintrag: 17.01.2018 07:45
5042 Einträge gesamt
10245 Kommentare
3418 Besucher diesen Monat
873 Besucher in dieser Woche
105 Besucher heute
18 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Mittwoch, 14. März 2012

scan mich


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Marion - #1 - 09.03.2012 08:12 -

Hab nicht das nötige Gerät dafür ;-) Würde aber gern wissen, wohin man da kommt ...

Wolfgang aus Greifswald - #2 - 09.03.2012 22:18 -

das hab ich bis jetzt nicht begriffen, wie das funktionieren soll. Hab wahrscheinlich auch das falsche Telebimm dafür, das zwar auch ins Internet kommt, was ich aber aufgrund des minikleinen Displays noch nicht ernsthaft ausprobiert habe. Noch hab ich mich erfolgreich um die Anschaffung eines SmartPhones herumgedrückt, was man wohl braucht um solche ScanBilder abzuphotographieren. Bin trotzdem gespannt auf die Auflösung des Rätsels. Ein schönes Wochenende wünscht Dir und dem Andi der olle Wolfgang aus der schönsten Hansestadt am Ryck.

Marion - #3 - 10.03.2012 08:48 -

@ Wolfgang, dafür brauchst Du aber das NEUESTE Bimm ... Thomas seins (etwas älter) kann das noch nicht. Ich gehöre zu der Generation, die noch bissel "altmodisch" hantiert. Ich kann warten, bis ich zu Hause bin, um Infos aus dem Netz zu bekommen. Altmodische Grüße von Marion gg

Mari an Marion und Wolfgang - #4 - 13.03.2012 06:34 -

Ja Ihr Zwei, ich habe mir über diesen Button erst am Freitag früh Gedanken gemacht und wollte wissen wie es funktioniert. Der Andi hat mich darauf gebracht :) - und mein Kind hat es getestet, ja und was soll ich sagen, sie kommt doch glatt damit auf meine - diese Webseite :)) Liebe Grüße an Euch

Marion - #4.1 - 13.03.2012 08:05 -

Liebe Mari, nun weiß ich aber immer noch nicht, was mich dann erwartet hätte ;-) Keine Auflösung? LG von Marion

Cindy - #5 - 15.03.2012 08:21 -

Huhu ihr alle, also im großen und ganzen sind diese sogenannten Enigmabilder die neue und schnelle Art für Links in der Öffentlichkeit. Kein lästiges abschreiben oder merken ist notwendig um die Seiten dann am heimischen Rechner aufzurufen. Viele Firmen oder Events, ich glaube dieses Jahr z.b. hab ich für Rock am Ring sowas schon gesehn (wem es ein Begriff ist), werben damit in Schaufenstern oder auf Plakaten. Geeignetes App runterladen, abscannen und die Seite wird sofort geöffnet. Ich gebe zu, es ist mehr was für Generation "smartphone" aber es ist cool und ich bin sehr überzeugt davon, dass es die Onlinewelt revolutionieren wird:-)) Ach übrigens, ne Ausstellung auf Basis solcher Bilder wäre bestimmt auch cool, jeder Besucher scannt sich die Bilder ab und kann sie auf seinem Tablett-PC oder Smartphone ansehen^^ Ich hoffe ich konnte euch damit etwas Aufklärung zu den kleinen und großen unscheinbaren Bildern geben, die euren Weg bestimmt auch schon mal gekreuzt haben ohne aufgefallen zu sein ;-) "Augen auf!"

Wolfgang aus Greifswald - #5.1 - 16.03.2012 12:23 -

... gesehen hab ich diese Graphiken auch schon öfter in allen möglichen Zusammenhängen und weiß auch, daß sie mit der Kamera im Telephon abphotographiert werden können und so den werten User auf die WebSite führen. Hab in meinem alten MobilTelebimm ja auch ne InternetFunktion, die ich aber noch nienich richtig ausprobiert hab. Auf dem kleinen Display hab ich gar keine Lust auf Surfen. Kann sich ändern, wenn ich irgendwann auch mal so'n RiesenDisplay- SmartPhone besitze. Bigi ist in der Richtung moderner als meinereiner - sie hat so'n Teil und ist auch f**e-book Junkie (hab ich nich/will ich auch nich) Diese kleinen Graphiken sind eine äußerst wirksame Webe- und MarketingStrategie. Die Anbieter kriegen mit wenig WerbeFläche viele RAR-Karten oder was auch ümmer verkauft, können so den Leuten die Euros aus der Jacke klopfen, an die sie anders nicht rankommen würden. Da bin ich ein bißchen mißtrauisch, so interessant auch die Technik an sich ist. Und wenn der Wert von Menschen sich zunehmend an der Marke ihres Telephons festgemacht wird, bin ich doch lieber hinterwäldlerisch*zwinkernachradebeul* Ganz liebe Grüße vom ollen Wolf aus der schönsten Hansestadt am Ryck.

Marion - #6 - 15.03.2012 09:40 -

Hallo, ja, ich kenne schon die Bedeutung der "Bilder". Wollte halt nur wissen, wohin Maris Bild führt. Dass es ihr HP ist, hatte ich schon vermutet ;-) Sicher ist es revolutionierend (auch wir versenden unsere Rechnungen mit dem Code). Trotzdem finde ich es als "ältere Person" gg befremdlich, wenn man in der Öffentlichkeit z. B. in Cafes sieht, wie die jungen Leute nur noch auf ihre Handys schauen und sich gegenseitig die neuesten Apps zeigen. Habe es auf einer Beerdigungsfeier erlebt. Als Handybesitzer eines anderen Herstellers kommt man sich blöd und hinterwäldlerisch vor. Man bleibt in der Runde "au0en vor". Es wird nur noch gefragt, welche Version des smartphons der andere hat. Denn es muss ja unbedingt die Neueste sein. Gestern habe ich in SternTV gesehen, dass es Apps gibt, womit man in offenen Netzen auf fremde Facebook-Profile zugreifen kann. Na Klasse sage ich nur! Die Geister die man rief . . . . Nachdenkliche Grüße von Marion


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start