Damals

Mari mit 5

... vor 1 Jahr

Fr, 20.01.2017 06:46 "ach Gottchen - 365-19"
Do, 19.01.2017 06:26 "Geburtstagsgrüße - 365-18"
Mi, 18.01.2017 06:50 "Dienstlich - 365-17"
Di, 17.01.2017 06:29 "Blue Hour - 365-16"

... vor 2 Jahren

Do, 21.01.2016 06:57 "Tagtraum"
Mi, 20.01.2016 06:24 "Erlen-Blick"
Di, 19.01.2016 06:32 "Geburtstagsgrüße "
Mo, 18.01.2016 06:43 "Schwarz - weiß"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

mari an Rainer zu Amaryllis
15.01.2018 - 18:15
:) klingt aber schön ...
Rainer zu Amaryllis
15.01.2018 - 17:53
Auf Grund deines Blütens [...]
09.01.2018 - 12:50
:) ich schmeiß mich hint [...]

und ich liebe ...


ganz am Ende

Statistik

letzter Eintrag: 17.01.2018 07:45
5042 Einträge gesamt
10245 Kommentare
3382 Besucher diesen Monat
837 Besucher in dieser Woche
69 Besucher heute
8 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Samstag, 29. September 2012

Das Verlangen


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

yogiela - #1 - 29.09.2012 14:11 -

Hallo Mari! Gestern als ich "ihn" sah, da musste ich an dich denken. Heute bin ich doch gleich mal zu dir schauen gekommen. Toll hast du "ihn" präsentiert. liebe Grüße Elfi

Mari an Euch - #1.1 - 30.09.2012 06:26 -

Ja gestern Nacht stand er wunderbar groß, rund und klar am Himmel und ich saß da draußen und habe wahrscheinlich das 1 Million und 1ste Bild geschossen :) Ich könnte ja auch zur Vollmondzeit in mein Archiv greifen aber nein, ich bilde mir ein, er ist immer wieder neu und anders ... Und ich bin immer wieder überwältigt, wenn man mir schreibt, gestern schien der Mond und ich habe an Mari gedacht ... Dankeschön euch Allen ...

Silvia - #2 - 29.09.2012 15:34 -

Auch bei mir war ER wieder mal da. Und wie durch ein Wunder musste ich meine Augen öffnen - auch wenn es erst 1,00 Uhr, dann 2,30Uhr und dann 4,30Uhr ist und ich eingentlich schlafen sollte - ABER ICH KANN NICHT!!! Warum? Ich weiß es nicht - es ist halt einfach nur der Mond, und er will jedesmal wieder , dass ich IHN die halbe (manchesmal auch die ganze !!) Nacht anschaue und auf Ihn aufpasse. Ein Phänomen! ....Warum schlafen eigentlich Männer bei Vollmond ? (zumindestens mein Mann!)

Wolfgang aus Greifswald - #3 - 29.09.2012 16:44 -

Wunderschöner Mond und wunderschöne Zeilen von Dir. Gestern N8 habe ich ihn gesehen und auch an Dich gedacht, auch, was Du wieder zum Thema VollMond senden wirst. Gestern abend war er hier noch hinter RegenGewölk versteckt, kam aber später klar und schön zum Vorschein. Ich finde es ja am schönsten, wenn ich ihn noch im "kippenden" Licht erwische, und wenn er nicht ganz voll ist, was Du ja auch häufiger so machst. Ganz liebe Grüße aus dem Pommerschen PlattLand vom ollen Wolf.

Wolfgang aus Greifswald - #4 - 29.09.2012 16:49 -

Nachtrag: Vielleicht wohnt der Drache Nagur ja in den Bergen, auf denen ich in der letzten Woche herumsteigen durfte und von denen ich grade bei mir ein paar Bilder zeige. Für mich eine Gegend, in der ich Raum und Zeit vergessen darf - und es auch tue.

Mari an Wolfgang - #4.1 - 30.09.2012 06:27 -

Ich war da, lieber Wolfgang und habe mir all deine tollen Fotos angesehen ... Vielen , vielen dank fürs zeigen ...


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start