Damals

Mari mit 5

... vor 1 Jahr

Mo, 20.02.2017 06:37 "Traurig, traurig ..."
So, 19.02.2017 07:57 "Lieblingsmomente - 365-42"

... vor 2 Jahren

Fr, 19.02.2016 06:56 "Frühling"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

16.02.2018 - 15:11
Denke es liegt auf der H [...]
16.02.2018 - 07:31
Was es nicht alles so gi [...]
16.02.2018 - 07:22
Schlechte Erfahrungen?????

und ich liebe ...


ganz am Ende

Statistik

letzter Eintrag: 18.02.2018 18:25
5067 Einträge gesamt
10257 Kommentare
2887 Besucher diesen Monat
152 Besucher in dieser Woche
36 Besucher heute
6 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Freitag, 26. Oktober 2012

Offener Brief


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

mama - #1 - 26.10.2012 14:49 -

Es ist wirklich schlimm, was man so in den Ämtern verplant. Wir hatten auch gehofft, dass die Straße durch Tauscha mit repariert wird. Eigentlich müsstest Du diesen Artikel an das Landratsamt schicken. LG mama

Klaus - #2 - 26.10.2012 17:20 -

Für die 6 km Straße ist der Kreis und das Kreisbauamt nähmst Straßenmeisterei zuständig. Ab Ortseingangsschild wird der Ort Taucha für die Instandhaltung der Straße zuständig sein und der, kann das Geld für die Erneuerung der Straße nicht aufbringen. Kein Geld - keine neue Straße. Marode Banken sind eben schlimmer als marode Straßen. LG Klaus

Rainer - #2.1 - 27.10.2012 03:29 -

Klaus, du hast den Finger genau in der Wunde...

Mari an Klaus - #2.2 - 27.10.2012 14:20 -

Mein lieber Klaus, freut mich dich zu lesen ... lach ... wie immer!!! Ja ich kenn das Problem, es ist für die kleinen Dörfer und Gemeinden eine Katastrophe ... Mich regt dabei auf das man Benzinsteuern ohne Ende zahlt, die angeblich für den Straßenbau genommen werden, Es regt sich kein Mensch mehr darüber auf und man freut sich, wenn an der Säule "nur" 1,69 EUR. Hallo, das sind 3,30 DM für den Liter ... Vor allen Dingen, wieso steigen und fallen diese Preise täglich um manchmal bis zu 5-8 cent? Kommst du die eine früh ist es preiswerter als nach 17.00 Uhr und die nächste Woche geht das Spiel andersherum ... Da sag mir einer, das es dort keine Absprachen gibt ... Sehen die noch durch da oben? Du merkst mir schwillt der Kamm wenn ich noch länger darüber nachdenke ... :) Also wünsche ich heute erst eimal ein schönes Wochenende und schicke Grüße an die Ostsee ...

Klaus - #3 - 27.10.2012 23:47 -

Liebe Mari, denke daran, der Liter Benzin sollte als erklärtes Ziel schon mal 5,00 DM kosten. Das Ziel haben wir noch nicht erreicht. Da muss erst "Grün" gewählt werden. Benzin 2,50 € Strom 1,00 € KW sind bald realistisch. Wir gehören noch zu der Generation, die das Benzin frei kaufen können. Teuer aber ohne Einschränkungen. Strom teuer aber ohne Einschränkungen. Rentensteigerung nach allen Abzügen -5%. Ich liebe dieses Land, in dem Nebeneinkünfte nicht gleich Nebeneinkünfte sind. Ich wünsche ein schönes Wochenende beim Bau eines Schneemannes. LG Klaus

Ulrike - #4 - 29.10.2012 22:19 -

Liebe Mari - ich sag dazu nichts, auch wenn es kribbelt. Es ist so vieles zu faul nicht nur in unserem Land ... ganz liebe Grüße an Andi und dich Ulrike

ich - #5 - 03.01.2013 12:45 -

Auch für die Ortsdurchfahrt ist der Staat zuständig da es sich auch hier um Staatsstraße handelt. Allerdings gehört hier einiges mehr an Planung dazu, zum Beipiel müssten nämlich die Anwohner (wie ich zum Beispiel) teile ihres Grundstückes abgeben/verkaufen/zwangsenteignet werden damit die Planung eingehalten werden kann. Und ich sehe ehrlich gesagt nicht ein, warum ich auch noch Grund und Boden verkaufen soll damit viele hier noch schneller durchfahren. 70-80 kmh sind schon jetzt keine Seltenheit. Zumal die Straße dann noch unmittelbarer (nach Planung des Straßenwesens währen dann noch 50cm Abstand zur Hauswand) an meinem Haus entlangführen würde! Und wer lässt sich beim Schlafen schon gern ins Fenster gucken, nicht wahr?


Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.
 • Start