Damals

Mari mit 5

... vor 1 Jahr

Do, 19.01.2017 06:26 "Geburtstagsgrüße - 365-18"
Mi, 18.01.2017 06:50 "Dienstlich - 365-17"
Di, 17.01.2017 06:29 "Blue Hour - 365-16"
Mo, 16.01.2017 06:41 "Schnee ... - 365-15"

... vor 2 Jahren

Mi, 20.01.2016 06:24 "Erlen-Blick"
Di, 19.01.2016 06:32 "Geburtstagsgrüße "
Mo, 18.01.2016 06:43 "Schwarz - weiß"
So, 17.01.2016 09:19 "Vergessene Orte - unfassbar"

Kategorien

Klick mal

made by Mari for you:





Amie - Ein Golden Retriever erzählt
1. Auflage 4/2011
Dieses Buch bei LuLu

Augenblicke festhalten - Gedanken in Bildern -
1. Auflage 11/2010
Dieses Buch bei Lulu
Reanimation in Stahl - Frank Findeisen

Kommentare

mari an Rainer zu Amaryllis
15.01.2018 - 18:15
:) klingt aber schön ...
Rainer zu Amaryllis
15.01.2018 - 17:53
Auf Grund deines Blütens [...]
09.01.2018 - 12:50
:) ich schmeiß mich hint [...]

und ich liebe ...


ganz am Ende

Statistik

letzter Eintrag: 17.01.2018 07:45
5042 Einträge gesamt
10245 Kommentare
3273 Besucher diesen Monat
728 Besucher in dieser Woche
166 Besucher heute
8 Besucher online

Verwaltung des Blogs

Suche


Maris

 ¤  Impressum  ¤  Kontakt  ¤  MarisPage

Sonntag, 24. November 2013

Schenk doch ein Buch


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare
Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

Gwen - #1 - 25.11.2013 18:24 -

und man kann das Fenster nicht offenlassen, weil die Bauern den Dung versprühen fast täglich Sommer wie im Winter. Jedenfalls bis Weihnachten wird gedüngt. Ich halte es für totale Umweltverschmutzung. Wir müssen unseres Wasser nochmals entkalken. Am Lande zu wohnen mag schön sein, wenn keine intensive Landwirtschaft betrieben wird. Doch Bayern will Geld sehen, koste was wolle. Darum sind hier soviele Leute krebskrank. P.S. ich habe dich schon eingetragen als berechligten mitglied. Wahrscheinlich wird es jetzt besser funktionieren. Nach Weihnachten werde ich vielleicht die Seite öffnen und Passwort abschaffen. Aber, so kann ich viel ehrlicher schreiben;-)


Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
 
 
 • Start